• Do_26_04_18
    DONNERSTAKT XII
  • Fr_27_04_18
    BLOCK PARTY 
  • Sa_28_04_18
    BERLINER LUFT MIT NICO STOJAN, AQUARIUS HEAVEN,....
  • Mo_30_04_18
    BRAVOHITS THE ONE AND ONLY
  • Mi_02_05_18
    CONTINUUM  - CARTA BLANCA DANCE
  • Fr_04_05_18
    CORUBA SOUNDSYSTEM CLAASILISQUE X DJ BAZOOKA
  • Sa_05_05_18
    CHRISTIAN LÖFFLER & DAVID DORAD
  • Di_08_05_18
    INSTANT RAVE WITH BERNARD LE MEC
  • Mi_09_05_18
    3000GRAD MIT MOLLONO.BASS, SETH SCHWARZ...
  • Fr_11_05_18
    STIL VOR TALENT MIT REINIER ZONNEVELD
  • Sa_12_05_18
    _V MIT N'TO LIVE
  • Fr_18_05_18
    MONKEY SAFARI - ODYSSEY ALBUM TOUR 
  • Sa_19_05_18
    LOST MIT SABO & OCEANVS ORIENTALIS
  • Fr_08_06_18
     4VIERTEL PRESENTS DJ JAZZY JEFF

Ab 23:00 Uhr

Eintritt Frei

Oliver Aden & Luis Cruz

Dass der Donnerstag auch in unserer Region zum vollwertigen Weekend-Part gehört dürfte unumstritten sein. Diesem Umstand muss man natürlich Sorge tragen und dem ausgehhungrigen Basler neue Ufer für diese Nacht erschliessen. 
Im Viertel _Klub springt "Donnerstakt" in die Bresche und bietet erlesenste Elektronik gemischt von lokalen Helden von jung bis alt. Mal im Klub, mal nur im Dancing oder mal auf 2 Floors, Grenzen für diese neue Donnerstags-Institution gibt es keine, stets überraschend und erfüllend ist sie mit Garantie...

Ab 23:00 Uhr

041 Soundsystem
w/ Still Phill | Kackmusikk | Luk le Chuck
Bazooka X La Febbre (Goldfinger Brothers)

Dancing:
Sgt. Risk vs. DJ Postfinance

Und zum Zehnten!

Bereits zum zehnten Mal gastiert die fabulöse Block Party im Viertel _Klub und nach wie vor ist das Imprint eine "never ending (Erfolgs-) Story".
Um diesen Anlass zu feiern, wird kurzerhand ein neues Soundsystem aus der Traufe gehoben, unter dem rätselhaften Pseudonym "041" bündeln Still hill, Kackmusikk, Luk Le Chuck, Bazooka und La Febbre ihre Kräfte und sorgen für feinste musikalische Untermalung All Night Long!

Ab 23:00 Uhr

Nico Stojan (Ouïe, Berlin)
Aquarius Heaven (Circus Company, Berlin)
Pauli Pocket (KaterBlau, Berlin)
Sascha Stohler & Pan (Bunte Kuh)
Dave & Alain (Berliner Luft)
Manuel Wassmer (LOKD)

The Next Episode!

Auf in ein neues Abenteuer, wir schreiben ein weiteres Kapitel der Berlner Luft Saga im Viertel. Und der Kreis der Protagonisten wird zur Apirlausgabe um 3 überaus wohlklingende Namen erweitert. 
An vorderster Front ist da Nico Stojan, in unserer Region bereits wohl bekannter Plattendreher. Seit gut einem Jahr betreiben er und Acid Pauli mit Ouïe eines der wohl spannendsten Musiklabels momentan. Während Stojan seine Wurzeln im Hip-Hop, hat
Aquarius Heaven seine im Reggea und Dancehall, ein Umstand welchen der Herr während seinem Live-Act keineswegs versteckt, sondern viel eher durch seinen Gesang zelebriert. Das Französische Überlabel Circus Company wurde schon vor Jahren auf den Mann aufmerksam und veröffentlicht eine Grossteil seiner Produktionen. Die Dame des Abends Pauli Pocket komplettiert das illustre Berliner-Triumvirat.
Der lokale Support ergibt sich fast von selbst, denn Sascha Stohler, Pan, Alain Heiniger und Dave Multitask gehören so zu Berliner Luft wie Schnitzel zu Pommes! Abgerundet wird das Line-Up vom herzallerliebsten LOKD-Buddy Manuel Wassmer.

VVK:
Starticket

Ab 23:00 Uhr

_Klub:
Disco Dave & Luca Love

_Dancing:
Franky Stache & Huxtable
 

Die Truppe rund um die einzig wahre Bravo Hits Party schlägt zum neunten Mal ihre Zelte auf. Dafür kramen wir ganz einfach das Beste und Schlechteste der BRAVO Hits «Complilations» heraus und schmettern es ungefiltert auf die Tanzfläche, dabei musikalisch völlig angstfrei, und das Publikum vor quasi keinem Trend der letzten 20 Jahre sicher. Egal ob DJ Bobo, Ace of Base oder Coco Jamboo und Konsorten, Geschmack und Qualitätsansprüche spielen an diesem Abend wirklich eine untergeordnete Rolle! 
Neu wird nun auch fix das Dancing in Beschlag genommen, Franky Stache & Huxtable spielen Black Hits all night long!
Ab 23h00 geht es los mit dem musikalischen Irrsinn und spätestens wenn Britney Spears das erste Mal auf DJ Bobo trifft, kocht die Bude.

Ab 19:00 Uhr

Der Basler Ballettänzer und Choreograf Jorge García Pérez und die Künstlerin Permi Jhooti freuen sich, die Eventreihe Continuum, die bisher regelmäßig im Sudhaus Basel veranstaltet wurde, in Zusammenarbeit mit dem neuen Viertel_Klub fortzusetzen.

Wie schon im Sudhaus verbinden die CBD-Künstler die Welten von Tanz, Musik, Theater, Technologie und Wissenschaft in einzigartigen Produktionen, die dem Publikum ohne die übliche Distanz zwischen Zuschauerraum und Bühne präsentiert werden. Ohne diese gewohnte Grenze finden sich die Zuschauer mitten in der Produktion wieder – Kunst und Zuschauer werden eins. 

Auf Basis dieses Konzepts eröffnet CBD jungen Kreativen eine Plattform, ihre Kunst einem breiten Publikum zu eröffnen und so auch selbst Erfahrungen zu Sammeln. Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert CBD nun wieder zu monatlich wechselnden Themen.

Abendkasse: 20.-


Links: 

https://www.facebook.com/cartablancadance/

http://cartablancadance.com/

http://www.jorgegarciaperez.com/

http://permijhooti.com/

Ab 23:00 Uhr

DJ Bazooka X Claasilisque

Es wird so fest getanzt!

Echt spannend was sich hier zusammenbraut. Die musikalische Weltreise von DJ Bazooka und Claasilisque hat Substanz – und das wird nun mal geschätzt.

Ganz viele schöne Menschen, Afrobeat, Dancehall, Gqom, Kwaito, Azonto, Ndombolo, Kizomba. Hier kann man sich einfach gehen lassen, tanzen, lachen und sich selbst sein.

#corubasoundsystem #dancers

Ab 23:00 Uhr

Christian Löffler (KI Records, Köln)
David Dorad (URSL, KaterMukke, Berlin)
Night Talk (AYM, Viertel, Basel)
Pawlikowski (LOKD, Basel)

Auftakt zu wunderbaren Sommernächten...

Endlich sind die kalten Tage vorbei, das Viertel öffnet sein Dach und freut sich auf lauschige Sommermonate. Um die Eröffnung des Rooftops an diesem Samstag würdig zu feiern, gibt es im _Klub eine entsprechend würdige Sause. Und das Line-Up dieses Nacht bringt musikalisch traumhaftes hervor, denn es wird von Christian Löffler angeführt. Der Kölner steht für gleichermassen melancholische wie euphorische Musik der Kategorie "unvergleichlich". Seine Sets sind eklektische Reisen von Downbeat bis Techno und sorgen weltweit für faszinierendes Staunen. 
Im zur Seite steht David Dorad ein Berliner DJ, der seit Urzeiten der Bar25 fest in der Szene der Deutschen Hauptstadt verankert ist. Dies auch als Produzent mit Releases auf URSL, KaterMukke und Variety Musik. 
Den lokalen Part übernehmen mit Night Talk und Pawlikowski zwei Artists, welche zu Basels Clubs gehören wie das Dach zum Viertel. 
Also alles perfekt passend für eine lange Nacht...

VVK:
Starticket

Ab 22:00

BERNARD LE MEC

Von 22.00 bis maximal 23.00 Uhr ist die Zeit zum Eintreffen, wer nachher kommt hat Pech und muss eine Strafe von 15.- CHF zahlen.

Denn dann schliesst die Tür und der Countdown kann beginnen. Das Licht geht aus, der DJ wird dir schlagartig den Sound in die Beine schiessen während eine gnadenlose Uhr sichtbar für alle den Countdown sekundengenau in Richtung null zählt.

In diesem Moment beginnen deine 120 Minuten Glück, in die Du alles packen willst was geht. Denn das Ende steht bereits am Anfang fest, und die Uhr tickt für jeden..

Ist der Countdown dann gelaufen, wird ausgetrunken und heimgekrochen damit alle am nächsten Morgen wieder früh rauskommen.
 

Ab 23:00 Uhr

Mollono.Bass (3000Grad)
Seth Schwarz (3000Grad)
JPattersson (3000Grad)
Vanita (ZH)
Digitule (LOKD)
Beni Jacksen (Farbe.Form.Musik)

Basler Premiere!

Grossartiges ereignet sich in dieser Nacht vor Auffahrt im Viertel _Klub, denn erstmals gastiert der 3000Grad Zirkus mit seinem Spektakel in Basel.
Die Beat-Jongleure, Groove-Dompteure und musiksüchtigen Tagediebe, die als das 3000Grad Kollektiv bekannt geworden sind, ziehen wieder durch die Lande. Sinn und Zweck des Manövers: Schlaflose Nächte, an die man sich später mit verschmitztem Lächeln erinnert... In diesem Sinne wollen wir dem Utopia einer besseren Welt entgegen tänzeln, soweit die Beine tragen! Und das könnte tatsächlich eine ganze Ecke werden, denn mit Mollono.Bass, Seth Schwarz und JPattersson spannt sich ein breiter Horizont der Inspiration und Abwechslung auf.
Support kommt von der Zürcher Durchstarterin Vanita, Farbe.Form.Musik Brain Beni Jacksen und dem LOKD Duo Digitule.

VVK:
Starticket

Ab 23:00 Uhr

Reinier Zonneveld - Live (Stil Vor Talent)
Niko Schwind (Stil Vor Talent)
Benotmane (Stil Vor Talent)
Pascal Wirz

Das Berliner Überlabel Stil Vor Talent gastiert endlich mal wieder in Basel, dieses Mal im schmucken Viertel _Klub.
Zum einen schickt Labelboss Oliver Koletzki seine quasi rechte Hand Niko Schwind als Vertretung, zum anderen den holländischen Durchstarter Rainier Zonneveld. Dieser hat sich über die letzten 3 Jahre zum absoluten Top-Produzenten gemausert, wie Releases auf Carl Cox', Richie Hawtin's Minus oder eben Stil vor Talent belegen. Wir sind gespannt auf sein Live-Set zu diesem Showcase. Ebenso Live spielt der Basler Stil Vor Talent Vertreter Benotmane, abgerundet wird das Line-Up von Pascal Wirz.

VVK:
Starticket

Ab 23:00 Uhr

N'To - Live (Hungry Music / Marseille)
Oliver Aden & Luis Cruz
Xosé
Mauve

_Dancing:
Local Suicide (Berlin)
Herr Vogel & Strassenmajor
Stohler

Bewährt und vertraut!

Die Hausmarke "_V" bleibt sich treu und setz auch für die März Ausgabe auf einen alten Bekannten, welcher bereits bei der Tension Night Session 2017 das Viertel _Klub Publikum zu begeistern wusste. 
N'to ist einer der grossen Exportschlager der elektronischen Musik aus Frankreich und neben Worakls DER Vorzeigeartist des Labels Hungry Music. Seine Sets sind unverkennbar und einzigartig und kommen mit viel Gefühl daher. Gute Laune bei N'to? Garantiert und mit Endorphinschub-Bonus!! 
Der Franzose Mauve sowie die Viertel Residents Oliver Aden & Luis Cruz und Xosé supporten den Mann aus Marseille.
Im Dancing gibt's ebenfalls internationalen Besuch, das eng mit den Viertel Machern befreundete Berliner Duo Local Suicide gibt uns die Ehre mit einem langen DJ-Set. Unterstützt werden die beiden von Herr Vogel & Strassenmajor.

VVK:
Starticket

Ab 23:00 Uhr

Monkey Safari (Hommage)
Frank Apollo
Kaleiko
Baal

In unseren Gefilden sind sie natürlich bereits bestens bekannt, die zwei Protagonisten von Monkey Safari, zum ersten Mal, geben sie nun ein Gastspiel im heimeligen Viertel _Klub. Das Duo steht für eklektische DJ-Sets der besonderen Art, bei welchen kein Bein ruhig bleibt. Wie die Monaberry Labelchefs von Super Flu stammen die beiden aus Halle in Ostdeutschland und auch stimmungsmässig, stehen sie ihnen in nichts nach. 
Begleitet werden Monkey Safari an diesem Abend von Frank Apollo, Kaleiko und Baal.

Ab 23:00 Uhr

Sabo (Sol Selectas)
Oceanvs Orientalis (Kanto Records, Bar25)
Dandara (LOKD)
Kreshna (Lost, Viertel)

Zauberhafte Klänge von nah und fern...

Die einzigartige, märchenhafte Atmosphäre erzeugt die Viertel Serie LOST mit ihrer Fokusierung auf träumerischen Sound der etwas langsameren Gangart. Sei es am Burning Man, in Tullum, in Berlin oder auch in der Schweiz, Slo-Mo House und Downbeat wird gerade weltweit zelebriert und bringt so manchen, spannenden Aritst ins globale Rampenlicht. 
Da ist es nicht sehr erstaunlich, dass die Artists an dieser Ausgabe von LOST aus drei verschiedenen Kontinenten kommen.
Aus Los Angeles stammt Sabo, der Kreativkopf hinter dem Label Sol Selectas. Seine Produktionen und Sets sind spirituelle Reisen mit Zwischenstopps in den verschiedensten Genres, was beim Zuhörer auf magische Art und Weise wahre Endophin-Explosionen auslöst. 
In Istanbul beheimatet ist Oceanvs Orientalis, der bereits seit einer Dekade mit seinem Live-Set die Tänzer rund um den Globus verzückt. Schon in der legendären Bar25 überzeugte er die Kenner und galt schnell als Geheimtipp. Nun gehört er zu den bemerkenswertesten Acts seines Genres. 
Auch der Basler Dandara ist längst ein bis nach Mittelamerika bekannter und geschätzter Musiker und die perfekte Ergänzung im Line-Up dieser Nacht, welches von Lost-Kreator Kreshna komplettiert wird.

VVK:
Starticket

Ab 23:00 Uhr

DJ Jazzy Jeff [US]
DJ Dan Gray [UK]
DJ Bazooka [BS]
LAMSKi273 [BS]
DJOK [BS]

Riecht ihr es auch? Es riecht schon mächtig nach “Summer, summer, summertime…”. Fresh & funky läutet 4Viertel und der Viertel_Klub mit “the magnificent DJ Jazzy Jeff” den Sommer ein. Wer einen Weltmeister sehen will, der komme ins Viertel. Ihr kennt ihn alle als Star bei “Fresh Prince of Bell Air”. Was nicht alle wissen, er ist auch ein Hip Hop Pionier und Ikone, der unter anderem mit seinen Produktionen drei Grammy Awards, zwei Soul Train und einem MTV Music Award gewonnen hat. Mit seinen über Jahrzehnte geschliffenen Skills ist Jazzy Jeff wohl einer der vollkommensten DJs weltweit. Trotz allen Errungenschaften sagt er bis heute noch, dass er einfach nur aus der Liebe zum Spiel dabei ist. Auch aus Liebe zum Spiel sind neben DJ Dan Grey aus London, auch DJ Bazooka, LAMSKi273 und DJOK vor und nach der DJ Legende an den one und twos. Der Sommer kommt, bestimmt!

VVK:
Starticket